SiliXan M

pille-m

SiliXan M – ungesättigte Polymere auf Basis von nanoskaligem Siliziumdioxid

Formulierung hochwertiger UV-Beschichtungen sowie thermisch oder radikalisch vernetzender Systeme

SiliXan® M Bindemittel sind lösungsmittelfreie anorganisch-organische High-Solid-Materialien mit einem Feststoffgehalt von 80% bis 90%. Es handelt sich um nanoskalige Siliciumoxide, die auf molekularer Ebene mit Methacrylaten oder anderen ungesättigten organischen Gruppen modifiziert sind. Diese Gruppe von Bindemitteln eignet sich zur Formulierung von vorzugsweise UV-härtenden, aber auch thermisch katalysiert vernetzenden kratz- und abriebfesten Lacken mit hoher Chemikalienbeständigkeit. SiliXan M Produkte sind auch als Additiv bzw. Cobindemittel in UV-härtenden Acrylatsystemen einsetzbar. Desweiteren ist eine Kombination mit cyanoacrylat- oder peroxidhärtenden Klebstoffsystemen möglich. Die lösungsmittelfreien SiliXan M -Bindemittel werden mit Hilfe eines patentierten Fällungsverfahrens hergestellt. Die Produkte enthalten einen auf den jeweiligen Bedarf abgestimmten Anteil an Zirkon-, Titan- oder Aluminiumoxid. Daraus ergeben sich folgende Einsatzbereiche für die Produktklasse SiliXan M:

DE-Reaktion-SX-M 300-small

Funktionsweise SiliXan M

  • Transparente abriebfeste UV-Beschichtungen (hard coats) für Automobil-, Elektronik- und Optikanwendungen
  • Anwendung als UV-Schutzbeschichtung für Basislacke oder Antireflexbeschichtung mit hohem Brechungsindex in Displayanwendungen
  • Hochalkalibeständige UV-Beschichtungen für Kunststoff- und Mineraluntergründe
  • Herstellung von hochwertigen Kleb- und Dichtstoffsystemen

 

 

Produktname

Viskosität
[mPas]

Eigenschaften / Anwendungshinweise

TDB

SDB

SiliXan M 140

1760 - 2200

Hoher anorganischer Anteil an SiO2 & ZrO2, Additiv für UV-Lacke für Kunststoffe, Metalle und mineralische Oberflächen (Stein) sowie für thermisch härtende Formulierungen auf Metallen (180°C)

pdf-symbol

pdf-symbol

SiliXan M 150

540 - 940

Formulierung von UV-Lacken für mineralische Oberflächen (Naturstein oder Beton) oder Nutzung als Cobindemittel zur Kunststoffbeschichtung

pdf-symbol

pdf-symbol

SiliXan M 300 

900 - 1300

methacrylatmodifiziertes Polymer auf SiO2/Al2O3- Basis für UV-Lacke

pdf-symbol

pdf-symbol

SiliXan M 400 

1290 - 1870

methacrylatmodifiziertes Polymer auf SiO2/TiO2- Basis für UV-Lacke; Lichtschutz durch TiO2-Anteil

pdf-symbol

pdf-symbol

SiliXan M 500 

1150 - 1350

Formulierung von UV-Lacken mit guter Glashaftung oder Nutzung als Alleinbindemittel im Dualcureverfahren. Additiv für peroxidisch vernetzende Systeme.

pdf symbol pdf-symbol

SiliXan M 570 

3000 - 8000

Cobindemittel zur Erhöhung der Chemikalienbeständigkeit und zur Hydrophobierung von UV-Lacken: Verbesserung der Glas- und Metallhaftung. Additiv für peroxidisch vernetzende Systeme, verbesserte Kompatibilität als Cobindemittel im Vergleich zu SiliXan M500, verbesserte Kompatibilität als Cobindemittel im Vergleich zu SiliXan M500.

Neu Button pdf-symbol

SiliXan M 600

1490 - 1790

Siliciumfunktionelles Acrylat zur Formulierung von UV-Kratzfestbeschichtungen auf Kunststoffen (PMMA, PET, PC) und Metallen bevorzugt für Innenanwendung. Additiv für peroxidisch vernetzende Systeme oder UV-vernetzende Beschichtungen für den Innenbereich.

pdf symbol pdf-symbol

SiliXan M 610

980 -1270 

Siliciumfunktionelles Polyurethanacrylat zur Formulierung von UV-Kratzfestbeschichtungen auf Kunststoffen (PMMA, PET, PC) und Metallen für eine Innenanwendung und Außenanwendung. Für Dualcureanwendungen geeignet.

pdf symbol pdf-symbol

SiliXan M 620

900 - 1300 

wie M 610 mit höherer Flexibilität durch erhöhten PU-Anteil. Für Dualcureanwendungen geeignet. pdf symbol pdf-symbol

SiliXan M 640

900 - 1300 wie M 620 mit erhöhten PU-Anteil. Für Dualcureanwendungen geeignet. pdf symbol pdf-symbol

SiliXan A 250

 

Fluorhaltiges Hydrophobierungsadditiv für UV-Lacke
siehe unter SiliXan A

 

Produktname

Gesamtfest-stoffgehalt [%]

Feststoffgehalt an Oxiden [%]

Viskosität [mPas] ISO 2555 / 23°C

Eigenschaften / Anwendungshinweise

TDB

SDB

SiliXan M 100 

87 ± 2

32% SiO2
2% ZrO2

2850 - 3250

Hoher anorganischer Anteil an SiO2, Additiv für UV-Lacke

SiliXan M 140

80 ± 5

21% SiO2
13% ZrO2

1760 - 2200

Hoher anorganischer Anteil an SiO2 & ZrO2, Additiv für UV-Lacke

SiliXan M 150

89 ± 2

14% SiO2
1% ZrO2

540 - 940

Formulierung von UV-Lacken oder Nutzung als Cobindemittel

SiliXan M 200

89 ± 2

14% SiO2
1% ZrO2

650 - 950

Formulierung von UV-Lacken oder Nutzung als Cobindemittel

SiliXan M 300 

91 ± 2

31% SiO2
4% Al2O3

900 - 1300

Formulierung von UV-Lacken oder Nutzung als Cobindemittel

SiliXan M 400 

89 ± 2

37% SiO2
1% TiO2

1290 - 1870

Formulierung von UV-Lacken oder Nutzung als Cobindemittel; Lichtschutz durch TiO2-Anteil

top of page